2. Fachtag „Wie macht man Teilhabe?..." am 05.11. in Jena * mehr dazu unter Aktuelles ***

2. Fachtag „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch 
Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“

Die Aktion Mensch Stiftung fördert das LIGA Projekt „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“Anknüpfend an den 1. Fachtag vom November 2018 des LIGA-Projektes „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“, wird am 05.11.2019 ein weiterer Fachtag stattfinden.

 

2. Fachtag „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote

gemeinsam verwirklichen“

 

am Dienstag, den 5. November 2019, 9:30 - 16:00 Uhr,
an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiß-Promenade 2, 07745 Jena

 
Seit Juli 2017 begleitet und unterstützt das LIGA-Projekt drei Träger der Behindertenhilfe in Thüringen, die Bereiche ihres bisher stationären Wohnens schrittweise in ambulante, noch stärker personenzentrierte Angebote umwandeln wollen. Dabei werden die dort lebenden Menschen mit Beeinträchtigungen eng einbezogen. Der Fokus des von der Aktion Mensch Stiftung geförderten Projektes liegt dabei auf der Entwicklung und Erprobung von Modellen von Beteiligung bzw. Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Beeinträchtigungen in diesen Veränderungsprozessen und den dafür notwendigen Organisationsentwicklungsprozessen.

 

Mit dem Inkrafttreten der nächsten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes und dem Abschluss des Thüringer Landesrahmenvertrages gewinnt das LIGA-Projekt weiter an Relevanz.  Vor diesem Hintergrund bietet das Projekt zusätzliche Anregungen zur Neuausrichtung der Unternehmen  bezogen auf die Personenzentrierte Komplexleistung. Darüber hinaus werden Best-Practice-Beispiele von Teilhabemöglichkeiten in Einrichtungen der Eingliederungshilfe vorgestellt.

 

Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir allen Interessierten die Zwischenergebnisse der Projektarbeit vorstellen und diskutieren.

 

Alle weiteren Informationen zur Tagung sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Einladung, die Sie hier herunterladen können.

 

Am 27. Oktober Menschlichkeit wählen

Hashtag MenschlichkeitUnsere Welt verändert sich, Ängste und Krisen prägen häufig die Wahrnehmung. Veränderungsprozesse beschleunigen sich, Fragen nach Gerechtigkeit und einer guten Zukunft für alle werden häufiger gestellt. Es sind globale Fragen, die längst in unserem Alltag und selbst in lokalen und regionalen Herausforderungen erkennbar sind.

 

Der Rechtspopulismus verändert den politischen Diskurs, inzwischen auch in unseren Parlamenten. Es gibt den offenen Aufruf zum Umsturz des demokratischen Systems und der Abwicklung des Rechtsstaates. Es wird Hass gegen Gruppen von Menschen, gegen Minderheiten geschürt. Anfeindungen gegen Politiker, Institutionen aber auch gegen Helfer und Hilfsorganisationen sollen einem Veränderungswillen Ausdruck geben, der in seinem Grund nur pessimistisch und zerstörerisch ist. 

Weiterlesen...

Fachtag „Wohnst du nur oder kannst du auch leben?“ vom 10. September 2019 in Erfurt

„Wohnen macht arm“ – LIGA Thüringen fordert weitere Anstrengungen im sozialen und gemeinnützigen Wohnungsbau

 

Prof. Dr. Mario Rund, Hochschule DarmstadtOhne politische Kurskorrektur werden in naher Zukunft auch die Mieten in mittelgroßen Städten wie Erfurt oder Jena drastisch steigen. Diese Prognose stellte Prof. Dr. Mario Rund bei einem Fachtag der LIGA zum Thema Wohnungsmarkt.

 

Die Analyse von Rund: Der Wohnungsmarkt in Großstädten wie Berlin und München sei mittlerweile von den Investoren abgegrast, dort seien kaum noch Gewinne einzufahren. In der Konsequenz würden die Investoren deshalb bald ihr Betätigungsfeld in die mittleren Städte, die „Regionen B“, wie Rund sie nannte, verlegen. „Wohnen macht arm“, so der Darmstädter Sozialwissenschaftler, der beklagte, dass der Zusammenhang zwischen Wohnen und Armut bisher weitgehend in der öffentlichen Debatte ausgeklammert geblieben sei.

 

Bei dem Fachtag unter dem Motto „Wohnst du nur oder kannst du auch leben“, veranstaltet von der LIGA Thüringen, ging es um die aktuelle Wohnungssituation in Thüringen, aber auch darum, inwieweit soziale Arbeit günstige Lebensbedingungen in den Wohnquartieren herstellen und erhalten kann.

Weiterlesen...

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de